Unwahrheitverbreiter ignorieren? Bekämpfen? Lieben!

Menschen, die Unwahrheiten über andere Menschen verbreiten um sich selbst irgendwie interessanter zu fühlen benötigen eure Hilfe. Ächtet sie nicht, sondern reicht ihnen die Hand. Helft ihnen dabei, das Konzept des sozialen Miteinanders zu verstehen, sich selbst zu lieben und sich nicht immer nur im Vergleich zu anderen Menschen zu bewerten und einzuordnen. Gebt die Hoffnung nicht auf, sondern sendet ihnen Liebe, um Hass, Neid und Missgunst zu vertreiben. Je mehr so reagieren, desto eher wird sich eine Veränderung einstellen. Habt Vertrauen.

Wer eine Idee davon bekommen möchte, warum einem immer wieder solche Menschen begegnen, ja, was der Sinn dahinter sein könnte, der möge sich die Geschichte von der „Kleinen Seele, die mit Gott spricht“ mal reinziehen. Mir hat die Geschichte von Neale Donald Walsch sehr geholfen, Vorgänge dieser Art in einem anderen Licht zu sehen.

„Denke stets daran“, hat Gott mit einem Lächeln gesagt, „ich habe dir immer nur Engel geschickt.“

Love & Light

Schreibe einen Kommentar